MIGHTYMANIA Blog

Bürgermeister verstummt während einer Show im Casino Pharao

Bürgermeister verstummt während einer Show im Casino Pharao

Zauberei im Casino Pharao. Dr. Wirrwarr beeindruckt seine Zuschauer mit einem tierisch guten Auftritt und überzeugt wohl auch den letzten Zweifler seiner magischen Kräfte.

Das Casino Pharao bietet seinen Gästen neben Glücksspiel auch immer wieder atemberaubende Shows. Seit einigen Tagen ist eine Zauber-Show im Programm die alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. Doch bevor wir auf die Show eingehen, ein kleines Vorwort zu Dr. Wirrwarr, dem Zauberer der Show. Dr. Wirrwarr beschreibt sich selbst als Meister der Magie und Hypnose. Seinen eigenen Aussagen zufolge ist er Doktor der Archäologie. Vor einigen Jahrzehnten soll er einen sehr mächtigen Fund bei gefährlichen Ausgrabungen im ehemaligen Indien gemacht haben. Ein magisches Relikt, dass die Aufschrift „Bijalī“ trägt. Dieses Relikt habe ihm nach einem alten Ritual mächtige Zauberkräfte verliehen und damit sein Leben komplett verändert, so der Doktor.

Aber zurück zu der Show. Am gestrigen Abend fand sich wieder ein Publikum von hunderten Zuschauern im Casino Pharao zusammen um sich von der Show, im wahrsten Sinne des Wortes, verzaubern zu lassen. Nach ein paar unterhaltsamen Tricks wie dem Hervorzaubern von weißen Kaninchen aus den Hüten seiner Zuschauer, bat Dr. Wirrwarr seine Assistentin Trixi auf die Bühne. Diese brachte eine Kamera und einen Beamer mit, der die Augen des Doktors auf eine große Leinwand projizierte. Nachdem die Zuschauer einige Sekunden in die projizierten Augen des Zauberers blickten war Stille im Saal. Erst als Trixi das Publikum dazu aufforderte gemeinsam die Augenfarbe von Dr. Wirrwarr zu rufen, ging ein lautes durcheinander von unterschiedlichsten Tiergeräuschen los. Schnell wurde den Zuschauern klar, dass die Tiergeräusche, unfreiwillig aus ihren eigenen Mündern schallten. Was anfangs noch belustigend war, führte schnell zu einer unerträglichen, fast panischen Stille. Erst nachdem Dr. Wirrwarr mit den Fingern schnalzte erhielten die Zuschauer ihre Stimmen zurück. Erlöst von dem Zauber, flossen nicht wenige Erleichterungstränen, gefolgt von lautem Lachen. Auch der Bürgermeister von Nordem, Herr Dukken war bei der Zauber-Show anwesend. „Nachdem ich diese unerträglichen Eselsgeräusche aus meinem eigenen Mund hörte, verschlug es mir wortwörtlich die Stimme. Ich traute mich nicht mehr etwas zu sagen. [...] Nach dieser Show fällt es mir tatsächlich schwer nicht an Zauberei zu glauben.“ so Herr Dukken.

Wer dieses unglaubliche Spektakel selbst miterleben möchte sollte sich so schnell wie möglich Karten vorbestellen, denn schon jetzt sind die Karten für die nächsten zwei Monate komplett vergriffen.

Hinterlasse eine Antwort